Benutzerspezifische Werkzeuge

nav_logo.gif

 

Lehrstuhl für Neuere und
Neueste Geschichte

Prof. Dr. Ulrich Herbert
Albert-Ludwigs-Universität
Rempartstraße 15 - KG IV
D-79085 Freiburg

Tel.: +49 (0)761-203-3439
Fax: +49 (0)761-203-3504

 

SoSe 2019

Oberseminar Neueste Geschichte

Sommersemester 2019            Mi. 18-20 Uhr                KG IV, Übungsraum 2

(Programm ist hier auch als PDF erhältlich, Stand: 25.03.2019)

Die Texte für die Lektüresitzungen können auf ILIAS, der Lernplattform der Uni Freiburg abgerufen werden.

Lehrveranstaltungsnummer bei HISinOne:
06LE11OS-20192

24. April

Hans Woller
(München)

Reiz und Tücken einer Fußballerbiografie.
Das Beispiel Gerd Müller

08. Mai

Willi Winkler
(München)

Vom Generalstabsoffizier zum Generaldirektor.
Wie die Bundesrepublik von früheren Nazis zum Erfolg geführt wurde

15. Mai

Eszter Kiss / Christian Mentel
(Potsdam)

Die Bedeutung des Nationalsozialismus für das Bundeskanzleramt und Bundespresseamt bis in die 1970er Jahre

29. Mai

Anna Corsten
(Leipzig)

„Geschichtsschreibung ohne Scheuklappen“?
Deutsch-amerikanische Historiker in der Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Holocaust

05. Juni

Zarin Aschrafi
(Leipzig)

Von Frankfurt nach Babylon.
Eine Erfahrungsgeschichte der „Jüdischen Gruppe“ in den 1970er und 1980er Jahren

19. Juni

Sebastian Schöttler
(Berlin)

Strategen des Strukturwandels?
Unternehmensberater in der deutschen Industrie seit den 1960er Jahren

26. Juni

Camilo Erlichmann
(Maastricht)


Besatzungsherrschaft im kolonialen Gewand?
Genealogie, Praktiken und Wirkungen britischer Besatzung in Deutschland, 1945-1949

03. Juli

Heinrich Theodor Grütter
(Essen)

Das Ende des Bergbaus – Achsenzeit im Ruhrgebiet?

10. Juli

Kerstin Schulte
(Bielefeld)

Leidensgemeinschaft oder „Volksgemeinschaft“?
Die (Nach-)Geschichte der Internierungslager in der britischen und US-amerikanischen Besatzungszone, 1945-1965

17. Juli

Anselm Doering-Manteuffel
(Tübingen)

Annäherungen an das 20. Jahrhundert.
Deutsche Nationalgeschichte in transnationaler Perspektive



Im Oberseminar werden neue Forschungsarbeiten vorgestellt und diskutiert. Es richtet sich an fortgeschrittene Studierende, Examenskandidat*innen, Doktorand*innen und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen.

Die Programme des Oberseminars aus früheren Semestern sind als PDF in unserem Programmarchiv verfügbar.