Benutzerspezifische Werkzeuge

nav_logo.gif

 

Lehrstuhl für Neuere und
Neueste Geschichte

Prof. Dr. Ulrich Herbert
Albert-Ludwigs-Universität
Rempartstraße 15 - KG IV
D-79085 Freiburg

Tel.: +49 (0)761-203-3439
Fax: +49 (0)761-203-3504

 

PD Dr. Susanne Heim

heim_susanne.jpg

Wissenschaftliche Koordination des Forschungsprojektes Editon Judenverfolgung (VEJ).

Postadresse:
Edition Judenverfolgung (EJV)
c/o Institut für Zeitgeschichte, Abteilung Berlin
Finckensteinallee 85-87
D-12205 Berlin
Tel: +49 (0)30-84370539
Fax: +49 (0)30-84370520

E-Mail: ejv@ifz-muenchen.de

Homepage: http://www.edition-judenverfolgung.de/index.htm



 

CV

1974-1980 Studium der Politologie, Geschichte und Literaturwissenschaft in Hamburg und Berlin (FU)
1981 Diplom in Politologie an der Universität Hamburg; Thema der Diplomarbeit: „Die Landvolkbewegung in Schleswig-Holstein 1928/29“
1985-1989 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Projekts "Täterbiographien im Nationalsozialismus" am Hambur­ger In­stitut für Sozialforschung
1991 Promotion ("summa cum laude") am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin zum Thema "Bevölkerungs- und Wirtschaftspolitik im besetzten Polen während des Zweiten Weltkriegs"
Okt. 1996 bis März 1997

Fellow der International School for Holocaust Research, Yad Vashem, Jerusalem

1999-2003

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (seit 2001
stellvertretende Leiterin) des Forschungsprogramm der Max Planck-Gesellschaft "Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus"; Arbeitsschwerpunkt: Ost- und „Lebensraum“-Forschung in Kaiser-Wilhelm-Instituten

2002 Habilitation am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaft der Freien Universität Berlin
Jan.-Okt. 2003 Charles Revson Foundation Fellowship for Archival Research am Holocaust Memorial Museum in Washington, DC.
2004- März 2005 Leiterin des Forschungsprogramms der Max-Planck- Gesellschaft "Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus"
Seit April 2005 Projektleiterin des Editionsprojekts „Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945“

zurück


 

Forschung

zurück


 

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  • Kalorien, Kautschuk, Karrieren. Pflanzenzüchtung und landwirtschaftliche Forschung in Kaiser-Wilhelm-Instituten 1933 – 1945, Göttingen 2003.
    Englische Ausgabe: „Calories, Caoutchouc, Careers. Plant Breeding and Agrarian Research in Kaiser-Wilhelm-Institutes 1933-1945“, Boston 2008.

  • S.H./ Ulrike Schaz, Berechnung und Beschwörung. "Überbevölkerung" - Kritik einer Debatte, Berlin, Göttingen 1996.

  • Götz Aly/ S.H., Vordenker der Vernichtung. Auschwitz und die deutschen Pläne für eine neue europäische Ordnung, Hamburg 1991, 6. Aufl. Frankfurt/M. 2004
    Überarbeitete englische Ausgabe: Architects of Annihilation. Auschwitz and the Logic of Destruction; London und Princeton 2003
    Französische Ausgabe: Les Architectes de l’Extermination. Auschwitz et la Logique de l’Anéantissement, Paris 2006

Aufsätze

  • International refugee policy and Jewish Immigration under the shadow of National Socialism, in: Frank Caestecker, Bob Moore, Refugees from Nazi-Germany and the liberal European States 1933-1939, Oxford 2009, pp 14-46.

  • „Polizeilich organisierte Gesetzlosigkeit“. Zur Situation der jüdischen Flüchtlinge in Frankreich und den Niederlanden bis 1939, in: Heimat und Exil. Emigration der deutschen Juden, hrsg. von der Stiftung Jüdisches Museum Berlin und der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik, Frankfurt a.M. 2006, S. 59-63.

  • Expansion Policy and the Role of Agricultural Research in Nazi Germany, in: Minerva vol. 44 (2006),  pp 267-284.

  • Olga Elina, S.H., Nils Roll-Hansen, Plant Breeding on the Front: Imperialism, War, and Exploitation, in: Carola Sachse, Mark Walker (eds.), Politics and Science in Wartime. Comparative International Perspectives on the Kaiser Wilhlem Institutes, Osiris vol. 20, 2005, pp161-179.

  • Naturkautschuk im Zweiten Weltkrieg. Boom und Scheitern eines Forschungsprojekts, in: Jaroslava Milotová, Ulf Rathgeber, Michael Wögerbauer Hg.) Theresienstädter Studien und Dokumente 2004, Prag 2004, S. 261-305.
    Tschechisch: Prirodni kaucuk v druhé svetové válce. Roskvet a selhání vyzkumného projektu, in: Institut Terezínské Iniciativy: Terezínsk´studie a dokumenty 2004, editorky Jaroslava Milotová, Eva Lorencová, S. 295-333.

  • Economic Rationalisaton and Population Policy in German-Occupied Eastern Europe, in: Moshe Zimmermann (Hg.) The Third Reich - 50 Years After, Jerusalem 2000, pp 215-223 (hebräisch).

  • The German-Jewish Relationship in the Diaries of Victor Klemperer, in: David Bankier, Probing the Depths of German Antisemitism, Oxford, Jerusalem 2000, pp 312-325.

  • Vordenker der Vernichtung. Wissenschaftler als Politikberater im Nationalsozialismus, in: Doris Kaufmann (Hg.) Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus. Bestandsaufnahme und Perspektiven der Forschung, Göttingen 2000, S. 77-91.

  • Vertreibung, Raub und Umverteilung. Die jüdischen Flüchtlinge aus Deutschland und die Vermehrung des "Volksvermögens", in: Flüchtlingspolitik und Fluchthilfe (= Beiträge zur nationalsozialistischen Ge­sundheits- und Sozialpolitik, Bd. 15), Berlin 1999, S. 107-138.

  • "Deutschland muß ihnen ein Land ohne Zukunft sein". Die Zwangsemigration der Juden 1933 bis 1938; in: Arbeitsmigration und Flucht (= Beiträge zur national­sozialisti­schen Gesundheits- und Sozialpolitik Bd. 11) Berlin 1993, S. 48-81.

Editionen:

  • Autarkie und Ostexpansion. Pflanzenzucht und Agrarforschung im Nationalsozialismus, Göttingen 2002.

  • Götz Aly/ S.H., Das Zentrale Staatsarchiv in Moskau ("Sonderarchiv"). Rekonstruktion und Bestandsverzeichnis verschollen geglaubten Schriftguts aus der NS-Zeit, Düsseldorf 1993.

als Mitherausgeberin:

  • Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, 1985-1999,
    15 Bde.

  • Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945, Bd. 1 Das Deutsche Reich 1933-1937.

zurück