Benutzerspezifische Werkzeuge

nav_logo.gif

 

Lehrstuhl für Neuere und
Neueste Geschichte

Prof. Dr. Ulrich Herbert
Albert-Ludwigs-Universität
Rempartstraße 15 - KG IV
D-79085 Freiburg

Tel.: +49 (0)761-203-3439
Fax: +49 (0)761-203-3504

 

Christina Eckert

eckert_christina.jpg

Raum: Erbprinzenstraße 13, 1. Stock, Raum 11
Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail.

Tel.: +49 (0)761-203-9189

Postadresse:
Historisches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität
Rempartstraße 15 - KG IV
D-79085 Freiburg

E-Mail: christina.eckert@geschichte.uni-freiburg.de



 

CV

Geboren 1979 in Freiburg i. Br.

Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Freiburg i. Br.

WS 2001 Lehrbeauftragte des DAAD an der Staatsuniversität St. Petersburg.

2001-2006 Projektmitarbeiterin bei der GIP (Germanistische Instituts-partnerschaft Freiburg-St. Petersburg).

2006 Staatsexamen und Magistra Artium. Thema der Magisterarbeit: „Ziviler Widerstand. Hilfe für verfolgte Juden in Freiburg 1940-1945“ (ausgezeichnet mit dem internationalen Hosenfeld/Szpilmanpreis).

Seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ulrich Herbert.

zurück


 

Forschung

Promotionsvorhaben: Deutsche Südosteuropapolitik im Zweiten Weltkrieg

zurück


 

Publikationen

  • Die Mordstätte Paneriai (Ponary) bei Vilnius. In: Holocaust in Litauen. Krieg, Judenmorde und Kollaboration im Jahre 1941. Hrsg. von Vinas Bartusevicius/Joachim Tauber/Wolfram Wette. Köln 2003, S. 132-142.

  • Hilfe für verfolgte Juden in Freiburg 1940-1945. In: Stille Helden. Judenretter im Dreiländereck während des Zweiten Weltkriegs. Hrsg. von Wolfram Wette. Freiburg 2005, S. 107-124.

  • Judenverfolgung und Judenrettung in Dänemark während des Zweiten Weltkriegs. In: Freiburger Rundbrief. Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung. (2/2005), S. 113-123.

  • Hilfe und Rettung für Juden in Freiburg 1938-1945. In: Freiburger Universitätsblätter. Heft 174, Dezember 2006, S. 79-91.

  • Die Kontakte zwischen zionistischer Bewegung und NS-Deutschland. In: Stimmen aus Jerusalem. Hrsg. von Hermann Zabel. Deutsch-Israelische Bibliothek. Bd. 2. Berlin 2006, S. 185-197.

  • Bericht über die internationale Abschlusstagung zu dem Forschungsprojekt „Geschichte der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1920-1970“. In: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte. Organ der Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte. Hrsg. von Cornelius Borck. Band 31, Heft 2, Juni 2008, S. 160-163.
  • Rezensionen in "Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus"

zurück